572      SAARTEXT    Di.07.12. 13:30:02
                          THEATERKRITIK 
                       Oliver Sandmeyer 
                                        
 Alcina                                 
                                        
 Auf ihrer Insel be- und verzaubert Al- 
 cina die ihr hörigen Männer wie es ihr 
 gefällt. Einer von ihnen ist Ruggiero. 
 Verkleidet als Mann will seine Verlobte
 Bradamante Ruggerio zurückgewinnen.    
                                        
 Talevi verlegt die Handlung von Händels
 Zauberoper in eine futuristische Bio-  
 sphäre. Wie Alcina, weiß auch Wilson   
 zwischen furios und verletzlich zu ver-
 zaubern. Lokaichuk brilliert ebenso.   
                                        
 Auch wenn der "Fridays for Future"-Be- 
 zug nicht funktioniert: Der Gesang und 
 die barocktypische Musik funktionieren 
 prächtig. Und der rotierende Bühnenauf-
 bau ist ein fantastisches Wunderwerk!  
               Staatstheater         >>