320      SAARTEXT    Mi.17.07. 14:28:03
                           SR FERNSEHEN 
                                 Tatort 
                                        
 Das Recht sich zu sorgen               
                                        
 An einem Sommermorgen findet Steffi    
 Schwinn ihre Mutter erwürgt in der     
 Gaststube auf. In der Knochensammlung  
 der Universität Würzburg stößt ein Dok-
 torand auf einen fremden Schädel.      
                                        
 Vor dem Nürnberger Polizeipräsidium    
 schlägt eine Frau ein Zelt auf. Sie    
 protestiert dagegen, dass die Polizei  
 sich weigert, ihren vermissten erwach- 
 senen Sohn zu suchen.                  
                                        
 Diese drei Fälle handeln von der Sehn- 
 sucht nach dem Gegenteil von Einsamkeit
 und vom Recht, sich zu sorgen. Im Mit- 
 telpunkt steht ein fast perfektes Ver- 
 brechen.                               
      Mittwoch, 17.Juli, 22.00 Uhr